Herzlich willkommen zur Saison 2016/2017!

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Welser Abonnementkonzerte,

„Denn der angestammte, der ordentliche Platz eines Autors ist der Platz zwischen den Stühlen“, beschreibt Siegfried Lenz 1965 treffend die Situation eines Künstlers. Das Offene, Uneindeutige der ZwischenWelten hat viele Komponisten – wie fast alle Künstler – immer fasziniert und so folgt das Programm der aktuellen Saison der Welser Abonnementkonzerte diesen Spuren und macht jene ZwischenTöne hörbar, die oftmals verborgen bleiben. Michael Korstick wirft mit den letzten Klavierwerken Haydns, Beethovens und Schuberts einen musikalischen Blick ins Jenseits, während die Württembergische Philharmonie mit einem Werk des türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say die Welt zwischen Orient und Okzident erlebbar werden lässt. Das Oktavian Ensemble zaubert mit einer Uraufführung von Johannes Berauer die faszinierenden Klangfarben zwischen Jazz und Klassik auf die Bühne, während uns das L‘Orfeo Barockorchester in die Welten zwischen barocker Strenge und galanten „Mannheimerismen“ entführt.

Wir hoffen, dass Sie uns auf diesen musikalischen Entdeckungsreisen ins Reich der ZwischenWelten furchtlos folgen und den oftmals zarten ZwischenTönen unserer Künstler wie Michaela Selinger, Ursula Strauss, Kian Soltani und Daniel Ottensamer neugierig lauschen. 

Herzlich

Ihr Helmut Schmidinger


 

 Wir danken unseren Medienpartnern